Inspiration aus Niedersachsen

Aussendarstellung aus verschiedenen Winkeln 

Darstellung der Innenbereiche

3D-Grundrisse

Für alle, die es genau wissen wollen: Die Projektbeschreibung

Über das Objekt 

Zentral gelegen und dennoch von der Natur eingebunden zeichnet sich dieser Immobilientraum aus: Komfort und Harmonie ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Gestaltung dieses Projektes. Ob Single oder Familie, ob Eigennutzer oder Kapitalanleger - die Wohnung für Ihre individuellen Bedürfnisse finden Sie hier! Sie können zwischen 2- bis 4-Zimmerwohnungen wählen, die Ihnen eine Wohnfläche von ca. 80 m² bis ca.150 m² bieten. Neben der gehobenen Ausstattung Ihrer neuen Wohnung rundet ein durchdachtes Raumkonzept den Gesamteindruck ab. Die geräumigen Dachterrassen und Balkone der 11 Eigentumswohnungen und zwei Penthousewohnungen laden zum Entspannen ein. Großzügige Fensterflächen mit Dreifachverglasung und elektrisch betriebenem Sonnenschutz, individuell regelbare Fußbodenheizung und Fliesen- oder Biodesignervinyl schaffen Wohlfühlatmosphäre. Da ein besonderes Augenmerk auf Komfort gelegt wird, verfügt die Wohnanlage über eine Tiefgeschoss mit Kellerräumen und Flächen für Fahrräder und Kinderwagen sowie einen Aufzug, um alle Etagen barrierefrei zu erreichen. Für Ihren PKW gibt es einige Tiefgaragenstellplätze, Carports (tlw. mit Abstellraum) und Außenstellplätze.

 

Lagebeschreibung

An der Weser, etwa 10 km nordwestlich vor der Rattenfängerstadt Hameln, liegt mit ihrem namengebenden historischen Kern die Stadt Hessisch Oldendorf. Sie bildet den Eingang zum Weserbergland und ist nur wenige Fahrminuten von der Autobahn A2 entfernt. Seit 1977 ist die Stadt Hessisch Oldendorf Teil des Landkreises Hameln-Pyrmont. Sie besteht aus 24 Stadtteilen mit insges. rund 20.000 Einwohnern. Wie in einem Brennglas zeigt die Landschaft rund um Hess. Oldendorf all das, was den besonderen Reiz des Weserberglandes ausmacht: den Fluss, die Berge, unverfälschte Natur, architektonische Kostbarkeiten und romanische Baukultur. 1591 erstmals erwähnt, bringt die Gierseilfähre in Großenwieden damals wie heute Wasserliebhaber auf die andere Weserseite. In Hess. Oldendorf befinden sich Kindergarten, Kinderkrippe und die Grundschule; im Stadtgebiet liegen weitere Betreuungseinrichtungen sowie die weiterführende Oberschule und die Sporthalle. Die Einkaufsstraße im Ort bietet Ihnen alle Geschäfte des täglichen Bedarfs: Bank, Bäcker, Elektrofachgeschäft, Optiker, Pizzeria, Schlachter, usw. Ferner verfügt Hess. Oldendorf über ein Schwimmbad, Baumärkte, eine Klinik und viele Einkaufsmärkte. Die dreispurige B 83 (Wesertalstraße) tangiert das Weserstädtchen im Süden und sorgt für eine optimale Anbindung in Richtung Hameln, Rinteln und Minden. Der Bahnhof Hess. Oldendorf mit Park- und Ride-Parkplätzen und höhengleichen Einstiegsmöglichkeiten ist Haltestelle der Weserbahn, die von Löhne über Bad Oeynhausen, Vlotho, Rinteln, Hess. Oldendorf, Hameln und Elze nach Hildesheim führt. In Hameln besteht die Möglichkeit mit der S-Bahn-Linie 5 nach Hannover oder Paderborn zu gelangen. Die Bahnstation befindet sich im Großraum-Verkehr Hannover Tarifgebiet. Das Stadtgebiet Hess. Oldendorf ist mit mehreren Bushaltestellen an das Netz des Nahverkehrs Hameln-Pyrmont angebunden. Die (Haupt-)Linie fährt zum Bahnhof Hameln. Weitere Linien verbinden Hess. Oldendorf mit den umliegenden Ortsteilen und der Schillat-Höhle.

Textquelle: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Projektpartner 

spk-logo-desktop.png